Engineering

Vorbeugender Brandschutz

Vorbeugender Brandschutz gliedert sich formal in die Teilbereiche

  • baulicher Brandschutz
  • anlagentechnischer Brandschutz
  • organisatorischer Brandschutz

Im bauordnungsrechtlichen Sinne dient der vorbeugende Brandschutz vorrangig dem Schutz von Leib und Leben, der Umwelt und der öffentlichen Sicherheit sowie als Voraussetzung für eine wirksame Brandbekämpfung.

Unter anlagentechnischen Brandschutz fallen:

  • Anlagen zur Bevorratung und Versorgung mit Löschwasser
  • Brandmeldeanlagen sowie automatische Feuerlöschanlagen (z. B. in Form von Sprinkleranlagen und Gaslöschanlagen)
  • das örtlichen Vorhaltung der zugehörigen Löschmittel

Typische, dem Brandschutz dienenden gebäudetechnischen Anlagen:

  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)
  • Optische und akustische Alarmierungsanlagen, häufig als Teil der Brandmeldeanlage
  • Fluchttürterminals
  • Flucht- und Rettungswegbeleuchtung als Teil der Sicherheitsbeleuchtungsanlage

Relevante Branchenlösungen FÜR

Ihre Ansprechpartner